Panels beim SCD: „Freiheit braucht Schutz!“ und „Braucht Freiheit Grenzen?“

Veröffentlicht von lg am

Markus Beckedahl

Markus Beckedahl

Im Kölner KOMED treffen am 27. Oktober 2014 wieder Experten auf Multiplikatoren, die mit unterschiedlichen Zielgruppen befasst sind, um gemeinsam aktuelle Aspekte der Digitalen Gesellschaft zu diskutieren. Schwerpunktthema ist diesmal die Freiheit im Internet, das die zahlreichen Experten im Dialog mit dem Publikum aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten werden.

Beim Social Community Day fordert das erste Panel „Freiheit braucht Schutz!“ während das zweite Panel fragt „Braucht Freiheit Grenzen?“. Die beiden Fishbowl-Diskussionen sind mit Medienvertretern besetzt – von dpa über WDR bis zu Google.

Keynote-Sprecher Markus Beckedahl von netzpolitik.org sitzt auch auf dem ersten Panel, neben Jan Kottmann, Google Deutschland, und Jürgen Hein, dpa. Für das zweite Panel zugesagt haben Birgit Kimmel, klicksafe, Prof. Dr. Christian Schicha, Mediadesign Hochschule Düsseldorf und Jenna Zita Günnewig, WDR.de.  Moderiert werden die Programmpunkte von Daniel Fiene, der auch bei Antenne Düsseldorf und „DRadioWissen“ zu hören und für RP ONLINE aktiv ist.

Programm beim Social Community Day

Anmeldung zum Social Community Day


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.