Eine Kryptoparty beim SCD feiern

Veröffentlicht von cq am

lock-iconZum Thema „Freiheit für das Internet“ steht beim Social Community Day in Köln auch eine Kryptoparty im Programm. Es handelt sich um ein aktionsorientiertes Veranstaltungsformat, um sich vor Überwachung zu schützen oder Zensurmaßnahmen zu umgehen. Bei einer Kryptoparty lernen die Teilnehmer mit welchen Techniken und Programmen sich die Kommunikation im Internet verschlüsseln und anonymisieren lässt. Verwendet wird Open-Source-Software, die man kostenlos installieren und direkt nutzen kann.

Beim Social Community Day findet die Kryptoparty am Nachmittag parallel zu den Workshops statt. Jochim Selzer von procube wird das Veranstaltungsformat leiten und mit den Teilnehmer ausprobieren, wie man die eigenen Daten besser schützt und sicherer kommunizieren kann. Für die Krypotparty gilt „bring your own device“ – das eigene Gerät mitbringen, am besten ein Notebook mit den Betriebssystemen von Apple oder Windows.

Weitere Informationen in der Broschüre IM BLICKPUNKT: Neue Veranstaltungsformate der digitalen Gesellschaft

Anmeldung zum Social Community Day

 


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.